23.04.2020

Immer miteinander in Verbindung bleiben

Derzeit ist das Leben in den Pflegeeinrichtungen und Hospizen anders als sonst. Bewohner und Gäste halten Abstand voneinander. Pflegekräfte tragen komplette Schutzkleidung. Aktivitäten wurden abgesagt. Ehrenamtliche dürfen nicht vor Ort unterstützen. Besuch von Freunden sind nicht möglich, Angehörigen trifft man derzeit, aufgrund des Besuchsverbots, ebenfalls nicht an. Keine leichte Situation. Weder für die Bewohner und Gäste, noch für die Angehörigen – und auch nicht für das Pflegepersonal.

Um trotzdem mit den Liebsten in Kontakt zu bleiben, haben viele Angehörige Nachrichten und Grüße in Form von Briefen, Postkarten oder selbstgemalten Bildern gesendet und natürlich auch Sendungen aus den Einrichtungen zurückbekommen. Auch das Telefon steht nicht still. Und doch ist es nicht das Gleiche. Sich nicht sehen. Sich nicht nah sein können.


Damit sich Bewohner und Angehörige wenigstens wieder sehen können, hat sich Stefan Falz etwas Besonderes einfallen lassen. Er hat eine private Initiative Namens „ConnectOurPeople“ gestartet und spendet insgesamt zehn fertig installierte und einfach bedienbare Videochatsysteme in Form von Tablets mit spezieller Halterung an Krankenhäusern, Pflege- und Senioreneinrichtungen. „Damit möchten wir Menschen wieder miteinander verbinden“, erklärt Stefan Falz. „Mit diesen Systemen können Menschen, die derzeit durch die Corona-Krise in Gesundheits- und Pflegeeinrichtungen isoliert sind, ihre Liebsten mithilfe moderner Technik wieder sehen.“


Auch das Caritas SeniorenHaus Mandelbachtal und das Sankt Barbara Hospiz in Bous haben ein solches System erhalten. „Die Idee ist wirklich toll. Wir haben nicht lange gezögert und das System gleich mit einem Hospizgast ausprobiert“, berichtet Sabrina Jacobs, Mitarbeiterin im Sankt Barbara Hospiz in Bous. „Es war uns ein wichtiges Anliegen, denn unser Hospizgast hat ihre Tochter seit März nicht mehr gesehen. Zwar haben sie regelmäßig miteinander telefoniert, aber das war nicht dasselbe. Als unsere Hospizleiterin Frau Graeske dann mit dem Tablet zu ihr kam und sie ihre Tochter wieder sehen konnte, war das sehr ergreifend. Wir waren überglücklich.“


Auf diese tollen Momente ist Stefan Falz besonders stolz und das bestätigt ihn in seinem Engagement. „Eine Gegenleistung erwarten wir nicht– weder von den Patienten, den Bewohnern, der Einrichtung oder den Angehörigen“, betont Stefan Falz. „Die aktuelle Corona-Krise verlangt jedem von uns das ein oder andere Opfer ab. Unser Beitrag ist eben dieses Projekt.“
Auf diese Weise bereichert sein Engagement derzeit viele Menschen, die ihre Liebsten schon lange nicht mehr gesehen haben.

 

 

Die Zahl der Systeme, die Stefan Falz zur Verfügung stellen kann, ist begrenzt, da diese privat finanziert und programmiert werden. Daher freut er sich über weitere Unterstützung, insbesondere von Personen oder Firmen, die einen ähnlichen oder gleichen Ansatz verfolgen. Gemeinsam können sie ein Netzwerk aufbauen und erweitern.

 

Kontakt:

Stefan Falz
E-Mail: stefan@falz.de
Tel.: 06825/406402

Damit Sie unsere Webseite optimal nutzen können, verwenden wir Cookies. Mit dem Besuch unserer Seite geben Sie uns Ihr Einverständnis. Mehr Infos hier: Datenschutzerklärung
Datenschutzeinstellungen
  • Cookies

    Cookies

    Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrer Festplatte dem von Ihnen verwendeten Browser zugeordnet gespeichert werden und durch welche der Stelle, die den Cookie setzt, bestimmte Informationen zufließen.

  • Technisch notwendige Cookies

    Technisch notwendige Cookies

    Diese Cookies sind notwendig, um die Grundfunktionen der Internetseite zu gewährleisten und können nicht deaktiviert werden. Üblicherweise werden sie als Antwort auf bestimmte Aktionen des Anwenders aktiviert, wie z. B. ein Login oder das Speichern der Datenschutzeinstellungen. Wenn Sie auch diese Cookies nicht wünschen, dann können Sie als Anwender grundsätzlich alle Cookies für diese Domain in den Browsereinstellungen unterbinden. Eine fehlerfreie Funktionalität dieser Internetseite kann dann aber nicht gewährleistet werden.

    Verwendete Cookies:

  • Analytische Cookies

    Analytische Cookies

    Diese Cookies werden für statistische Erhebungen eingesetzt und ermöglichen u. A. die Besucher dieser Seite und Seitenaufrufe zu zählen sowie die Herkunft der Seitenbesuche auszuwerten. Mit den Cookies sind wir in der Lage zu bestimmen, welche Inhalte unseren Besuchern am meisten gefallen und wie sie sich auf unserer Internetpräsenz bewegen.

    Verwendete Cookies:

  • Funktionscookies

    Funktionscookies

    Diese Cookies ermöglichen eine bessere Funktionalität und eine Anpassung an Userpräferenzen z. B. für abgespielte Videos. Diese Cookies werden von externen Dienstleistern gespeichert. Die Deaktivierung dieser Cookies kann ausgewählte Funktionalitäten beeinflussen.

    Verwendete Cookies: