Ethikkomitee Altenhilfe, Behindertenhilfe und Hospiz

Ethik – was ist das?


Ethik versucht Antworten zu geben auf die Fragen:
• Was sollen wir tun?
• Ist es richtig, was ich tue?


Ethik ist eine Form des Nachdenkens des Menschen über sein Handeln. Durch dieses Nachdenken und den Austausch mit anderen kann mehr Klarheit über Motive, Ziele und Folgen des Handelns erreicht werden.


Das Ethikkomitee


Das Ethikkomitee Altenhilfe, Behindertenhilfe und Hospiz versteht sich als unabhängiges Gremium, das in unseren Einrichtungen den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sowie den Bewohnerinnen und Bewohnern und deren Angehörigen zur Beratung und Orientierung in ethischen Fragen zur Seite steht.

 

Aufgaben des Ethikkomitees


Beratung in besonderen Konflikt- und schwierigen Entscheidungssituationen, wie zum Beispiel künstliche Ernährung bei  Bewohnern mit Demenz oder Entscheidungen über lebensverlängernde Therapiemaßnahmen.
Sie kann als ethische Fallbesprechung mit dem Behandlungsteam in der Einrichtung oder als Einzelberatung stattfinden.
Sie ist als Orientierungshilfe gedacht. Die bestehenden Entscheidungskompetenzen bleiben unberührt. Das Ethikkomitee kann
auch retrospektiv um eine Stellungnahme gebeten werden.


Erstellen von Leitlinien.
Bei häufig wiederkehrenden ethischen Fragestellungen werden Orientierungshilfen in Form von Ethikleitlinien entwickelt. Dabei finden Aspekte der Seelsorge und der palliativen Versorgung Berücksichtigung.


Durchführung von ethischen Fortbildungen.
Die Inhalte orientieren sich an konkreten Themen aus den Fragestellungen der Einrichtungen oder an den ethischen Leitlinien der cts.

 

Flyer "Ethikkomitee Altenhilfe, Behindertenhilfe und Hospiz" zum Herunterladen.

Kontakt

St. Barbara Hospiz Bous

Klosterweg 1
D-66359 Bous

Pflegedienstleitung und Aufnahmemanagement

Stefanie Gebhardt

Verwaltung

Britta Kraus